Hörprobe gefällig?

Get Flash to see this player.

Straßenfest 2017 - Danke!

Straßenfest 2017 beim Gospelchor Lingenfeld

„Sprudel trinke lohnt sich net …“

Warum auch, wenn die Weinkarte des Gospelchors beim diesjährigen Lingenfelder Straßenfest für jeden Geschmack etwas bereit hielt. Ganz nach dem Motto „Burger & Wine“ gab es neben ausgesuchten Weinen auch wieder leckere Burger vom Grill, die, je nach Geschmack, selbst belegt werden konnten. Der farbig illuminierte Pfarrgarten war Treffpunkt für Lingenfelder, Gäste und Pfälzer „Hoheiten“, die am Straßenfestwochenende gemeinsam mit über 10 verschiedenen Bands ein kleines Festival feiern konnten. Von Blues über Jazz und Soul bis hin zu Pop, von Duo bis R&B-Besetzung mit Brass-Section war alles vertreten. Das Schöne daran: Alle Musikerinnen und Musiker spielten an beiden Abenden für den guten Zweck. Die Einnahmen aus dem Spendenhut gehen je zur Hälfte an Act4Aid (Verein gegen Kinderarmut) und den Förderverein der Lingenfelder Schulen. Die vierstellige Summe wird demnächst an die beiden Vereine übergeben.

Wir freuen uns sehr über diesen großartigen Spendenbetrag und danken der Trommelgruppe Regenbogen, BackBeat, Brass Mal Krass, Dingsbums, BEX, Glanzblick, den Sängerinnen der Musikschule Germersheim, Wait, Paradox, Big Poppa Robb, den AltrhoiBuwe und Suburban Groove für ihr Engangement und ihre Spielfreude! Ein weiteres großes Dankeschön geht an die Pfarrgemeinde, die uns auch in diesem Jahr wieder den schönen Garten zur Verfügung stellte. Darüber hinaus möchten wir uns bei allen aktiven und fördernden Mitgliedern sowie Freunden des Chors für ihren Einsatz bedanken, bei allen Anwohnern für ihr Verständnis und ihre Unterstützung und natürlich bei den zahlreichen Gästen, die mit uns das Straßenfest gefeiert haben.

Und wer jetzt noch wissen will, warum sich „Sprudel trinke“ nicht lohnt, hätte besser den ersten Auftritt der AltrhoiBuwe am Samstagabend nicht verpasst.